Neugestaltung der Angebotsflyer

vier Punkte<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-weinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>205</div><div class='bid' style='display:none;'>1994</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

Die Gestaltung der Ausschreibungen der vielen verschiedenen Angebote unserer Kirchgemeinde wurde überarbeitet. Nun erscheinen die Publikationen farbiger und einheitlich.
Andi Battaglia,
Mit dem Ziel, auf das breite Angebot mit verschiedenen Zielgruppen ansprechend und einladend aufmerksam zu machen, machte sich eine kleine Arbeitsgruppe gemeinsam mit der Weinfelder Grafikerin Cinzia Aeberhard Ende Jahr an die Neugestaltung. Voraussetzung war, dass Angestellte und freiwillige Mitarbeitende ohne Kenntnisse von grafischer Gestaltung am Computer die Publikationen erstellen und ausdrucken können.
Pünktlich auf das neue Schuljahr kommen nun die druckfrischen Zettel und Broschüren zum Einsatz.

Die vier Farbtöne definieren die Zielgruppen:
Gelb: Kinder
Grün: Jugendliche
Rot: Erwachsene
Blau: allgemeine Publikationen oder generationenübergreifende Angebote.

Mit diesen Farben wurden nun verschiedene Vorlagen erstellt, welche im Word einfach mit Text und bei Bedarf einem Bild ergänzt werden können.

Der Spruch "Es Jo zu dem, wo d'bisch und Vertraue, dass no vil meh möglich isch." ist eine befristete Aktion und soll dazu anregen, über sich und seinen Glauben nachzudenken. Nach etwa einem halben Jahr wird der Spruch nicht mehr auf den Flyern abgedruckt.

Schön, wenn der aufgefrischte Auftritt dazu beiträgt, dass sich auch neue Gesichter unter die regelmässigen Besucher unserer Angebote mischen.
Aber auch die vier Farben ersetzen eine herzliche und persönliche Einladung weiterhin nicht.
Autor: Andi Battaglia     Bereitgestellt: 08.08.2017    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch