Richard Häberlin

Alice im Orgelland

Bild nicht vorhanden gross —  Systembild

Der Weinfelder Abendmusikzyklus vom kommenden Sonntag, 14. Januar, 17.15 Uhr in der kath. Kirche, steht unter dem Thema: «Alice im Orgelland». ALICE spricht Ohr und Auge an und findet bei einem breiten Publikum jeglichen Alters Anklang.
Daniel Walder,
Kombiniert werden Orgel und elektronische Musik, drei verschiedene Arten, die Stimme zu gebrauchen: rezitiert, in lyrischem und jazzigen Gesangstil. Dazu Ausschnitte aus verschiedenen Filmen diverser Epochen, alle inspiriert von Lewis Carolls Roman.
Obwohl Alice noch jede Menge Träumerei zugelassen hätte, bildet das Konzert ein Ganzes und erlaubt dem Publikum, während einer Stunde eine Traumreise ins Wunderland der Orgel!
Es werden unter anderem Werke von Jean Guillou, Unsuk Chin, Robert Chauls, John Lennon, Erik Satie gespielt und gesungen.
Ein spezielles Konzert für kleine und grosse Zuhörer!

Es wirken mit: Alessandro Boër, Gesang(Klassik) – Joanne Gaillard, Gesang(Pop-Jazz) – Ilona Siewek, Erzählung – Claudio Giampetro, Elektronik und Antonio Garcia, Orgel.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine angemessene Kollekte gebeten.
Bereitgestellt: 11.01.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch