Cevi Weinfelden

Das war "Aqua de Vida"

2019-06-15 14.53.17<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-weinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>285</div><div class='bid' style='display:none;'>3155</div><div class='usr' style='display:none;'>85</div>

Am 15. Juni fand ein Cevi Erlebnisnachmittag statt. knapp 40 Kinder erlebten ein spannendes Abenteuer mit den Piraten Jack, Jill und John und genossen die 40 Meter lange Wasserrutschbahn.
Cevi Weinfelden,
» Hier gehts zur grossen Bildergallerie

Die anwesenden Kinder waren gerne bereit, den drei Piraten bei der Suche nach der Quelle "Aqua de Vida" zu helfen, deren Wasser einer alten Legende nach unsterblich machen soll.
In der kurzen Andacht griff ein Trickfilm das Thema "Wasser des Lebens" kreativ auf und stellte einen altersgerechten Bezug zur Bibel und dem christlichen Glauben her.
Auf der Suche nach der Quelle und zusätzlichen Zutaten für das begehrte Lebenselixier mussten an verschiedenen Posten Aufgaben erfüllt werden:
Einer Meerjungfrau einen Witz erzählen, damit sie Tränen lacht.
Durch das Lösen eines Kreuzworträtsels einen Zauberspruch erhalten.
Tintenfische melken und Meersalz abkochen.
Ein besonderes Erlebnis war der Posten in der » Bounty Bar. Dort warteten zwei Piraten mit Würfelspielen. Und extra für uns wurden in der Bar Piratenfahnen gehisst und Säbel, Pistolen und Münzen zum Bestaunen ausgestellt. Alle Kinder wurden zudem auf Kosten des Hauses zu Getränken und Schöggeli eingeladen!

Nach dem Postenlauf trafen wir uns beim Hof von Familie Bommer, wo das Leiterteam eine rund 40 Meter lange Blachenrutschbahn aufgebaut hatte. Gross und Klein konnte sich gleichermassen austoben. Nach dem Zvieri ging es dann zurück zum Kirchgemeindehaus. Dort wurden die gesammelten Zutaten und das Quellwasser in einem Kelch zusammengemixt und gekostet. Es schmeckte... na ja.
Bereitgestellt: 16.06.2019     Besuche: 44 Monat