Richard Häberlin

Anstehende Veränderungen im High-5

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-weinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1</div><div class='bid' style='display:none;'>4588</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

Seit dem März 2012 gibt es die High-5 Nachmittage und den Verein «High-5, für Kinder und Familien». Der Verein wurde von Herbert Theiler, David Walder, Beat Theiler, Martin und Alexandra Koch gegründet, um Kindern die Möglichkeit zu geben, ein attraktives Freizeitangebot zu nutzen und gute Beziehungen zu leben.
Richard Häberlin,
Der Dienst unterstützt Kinder und Familien bei der sozialen Integration. Über Beziehungen entstehen Brücken zwischen Kulturen und sozialen Schichten. Dabei vermitteln wir kulturelle und christliche Inhalte. Dies geschieht ganz praktisch an den Kindernachmittagen am Mittwoch, im Mädelstreff am Samstag, den Besuchsdiensten bei den Familien zu Hause und bei der praktischen Hilfe.

Von Beginn an wurde der Dienste von den Allianzgemeinden willkommen geheissen und unterstützt, sei es durch Gebet, Spenden, Nutzung von Räumlichkeiten oder praktisches Anpacken. Von Herzen möchten wir jedem einzelnen Gemeindemitglied dafür danken, dass ihr den Dienst, die Kinder und Familien, so mittragt.

Wir dürfen auf wunderbare Jahre und Begegnungen zurückschauen und miterleben, wie Gott den Kindern und Familien begegnete. Ein Bub aus dem Durchgangsheim stand in einem Lager vor dem Kreuz und meinte «Starker Mann, starker Mann». Wir durften erleben, wie eine Familie aus Eritrea am Züricher Flughafen, wieder zusammengeführt wurde; wie Kinder am Mittwochnachmittag, durch den sichern Ort im High-5, den Beziehungen und Gottes Liebe, in ihrer Persönlichkeit gestärkt wurden. Wie im Mädelstreff Kreativität, Vielfalt und Freude, den Mädels einen Ort des Willkommensseins gaben und sie ihrer persönlichen Fragen gerne diskutierten. Für uns war es mehr als ein Freizeitangebot für die Kinder. Wir brachten den Familien als Team Gottes Liebe und vertrauten darauf, dass Gott ihr Herz und Leben berührt.

Martin und ich (Alexandra) glauben, dass für uns nun eine neue Zeit beginnt. Vor gut zwei Jahren hat uns Gott Südafrika, Cape Town ins Herz geschrieben. Wir sind dem nachgegangen, haben das Land besucht und uns wurde klar, dass Gott uns wirklich ruft, um dort den Familien im Stadt-teil, Gottes Liebe zu bringen und mit ihnen zu wohnen. Wir werden voraussichtlich im Sommer 2022 dort ins Team von Doris Lindsey (www.ho-petown-network.com) einsteigen. So werden wir noch bis am 7.7.21 im High-5 mit dabei sein und dann die Vorbereitungen für den Umzug nach Südafrika angehen. Ganz nach dem Motto, step by step an Gottes Hand.

Im Kernteam sind wir schon lange mit Tessa zusammen unterwegs. Sie bekam von Gott die Leitung vom High-5 aufs Herz gelegt. Einmal mehr durften wir Gottes Führung und Timing erfahren. Wir sind so dankbar, dass das High-5 weiterhin ein sicherer Ort in Weinfelden für die Kinder und Familien sein darf, damit sie Gottes Königreich erleben dürfen und davon geprägt werden. Der Dienst wird von Michael Moser (Präsident) und Tessa Fläschel (Leitung Operativ) weitergeführt. Für die Kidsnachmittage am Mittwoch fehlen noch zwei bis drei LeiterInnen und auch für den administrativen Bereich

(Flyer, Briefe, Webseite) suchen wir noch eine Person. Bei Interesse oder Fragen darfst du dich gerne melden. Gerne darfst du auch im Gebet für den Prozess der Veränderungen im High und bei uns beten.

Verein High-5
Amriswilerstrasse 64
8570 Weinfelden
078 422 19 62
info@vereinhigh-5.ch
www.vereinhigh-5.ch
Bereitgestellt: 24.04.2021     Besuche: 92 Monat