Katrin Nicotera

„Frustration = Kraftquelle !?“

2021-12 DB Vertrauenspädagogik (Foto: Katrin Nicotera)

Unter der Leitung von Heinz Etter, Heilpädagoge und Leiter der Fachstelle für Vertrauenspädagogik findet ein weiterer Bildungsanlass für Eltern, Lehrpersonen, Erziehende mit folgendem Schwerpunkt statt:
Daniel Bühler,
«Frustration - Wir alle kennen das, wenn etwas nicht funktioniert, wie wir es uns vorgestellt hatten. Dieses Gefühl ist bereits Frustration – leicht unangenehm, aber weit weg von Wut und auch vom Gedanken, dass es sowieso keinen Wert habe. Diesem Gefühl wollen wir nachspüren und seine Kraft ausloten. Freilich auch die anderen Gefühle, die mit Frustration zusammenhängen, Trauer und Wut. Dabei geht es nicht nur um die Frustration unserer Kinder, sondern auch um unsere eigene.
Wichtig, wie immer in der Vertrauenspädagogik, ist die praktische Umsetzung.»
Neben einem Referat gibt es eine ausgedehnte Fragerunde, in der Beispiele aus dem Alltag der Teilnehmenden einfliessen können.

Eine ermutigende Veranstaltung für alle Interessierten, die den vertrauenspädagogischen Erziehungsansatz bereits pflegen oder kennenlernen wollen.

Kosten: Fr. 20.- /Person, Fr. 30.- /Elternpaar
Samstag, 12. Februar, 9.00 – 12.00 Uhr, im Kirchgemeindehaus

Kinderbetreuung wird bei Bedarf angeboten (bitte anmelden inkl. Anzahl und Alter der Kinder).
Anmeldung bis Dienstag, 8. Februar, an daniel.buehler@evang-weinfelden.ch, 071 622 30 60
Bereitgestellt: 16.11.2021     Besuche: 92 Monat