Veranstaltungen

Richard Häberlin

Brot für alle

Jedes Jahr kommt der Fastenkalender mit Einzahlungsschein der Hilfswerke "Brot für alle" / "Fastenopfer" in der Woche vor Aschermittwoch mit dem Kirchenboten in alle evangelischen Haushaltungen.
OEKPartner_rgb_mHG_d-1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-weinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>249</div><div class='bid' style='display:none;'>2512</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

 

suppe_icon_text_2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-weinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>249</div><div class='bid' style='display:none;'>2513</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

 

bfa - dm - madagaskar 1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>evang-weinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>33</div><div class='bid' style='display:none;'>3837</div><div class='usr' style='display:none;'>2</div>

 

Brot für alle / Fastenopfer
Der Fastenkalender gibt Ihnen während den 40 Tagen vor Ostern Impulse zum Innehalten, über Gottes Wort nachzudenken, Menschen/Projekte aus fernen Ländern kennenzulernen und das eigene Handeln bezüglich der ökologischen und sozialen Konsequenzen zu hinterfragen und möglicherweise sogar zu verändern.
Mit beiliegendem Einzahlungsschein können Sie gerne einen Solidaritäts-Beitrag spenden,
Im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst im März findet jeweils ein gemeinsamer Suppenzmittag statt, dessen Erlös vollumfänglich den von der evangelischen und katholischen Kirchgemeinde ausgewählten Projekten zugute kommt.
Projekte 2020 - 2021
Für die Sammelperiode März 2020 - Februar 2021 wurde der „Brot für alle“-Projektstandort „Indischer Ozean“ ausgewählt. Dort werden vom Hilfswerk der protestantischen Kirchen der französischen Schweiz (DM-échange et mission) verschiedene Angebote in Madagaskar/Mauritius betreut.
In Madagaskar stürzte eine anhaltende politische und wirtschaftliche Krise mehr als 90 % der Bevölkerung unter die Armutsgrenze von 2 USD/ Tag. Die reformierte Kirche „Jesu Christi Madagaskar“ (FJKM) engagiert sich für die Wiederherstellung von Werten wie Integrität, Gerechtigkeit und Chancengleichheit in der Gesellschaft Madagaskars z.B. durch ein pädagogisches Projekt, das in 600 Schulen umgesetzt wird und rund 150 000 Schülerinnen und Schüler sowie 3000 Lehrpersonen erreicht. Durch ihren Seelsorgedienst mit sozialem Auftrag unterstreicht die FJKM ihre Solidarität mit der notleidenden Bevölkerung, indem sie z.B. Menschen aufsucht, die auf der Strasse leben, insbesondere Familien, Frauen und Kinder. Die Kirchgemeinden kümmern sich in verschiedenen Projekten um das körperliche, soziale und geistliche Wohl der Bedürftigen. Des Weiteren bietet die Kirche jedem Studenten/jeder Studentin an der theologischen Fakultät in Antananarivo (Hauptstadt von Madagaskar) im 4. Studienjahr die Möglichkeit, eine Ausbildung und ein Praktikum in Sozialarbeit zu absolvieren. Den Studierenden wird so eine Tür zu einem Dienst geöffnet, welcher das soziale Engagement der Kirche miteinschliesst. (Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.dmr.ch)

Wir freuen uns, wenn Sie dieses Sammelprojekt mittragen und mit dem Einzahlungsschein des Fastenkalenders Ihren Unterstützungsbeitrag (unter Angabe der Projekt-Nummer: 148.7101) einzahlen.

Weitere Möglichkeiten, die Projektregion zu unterstützen, bieten sich am Spaghetti-Zmittag vom 1. März, am Suppe-Zmittag vom 15. März sowie in den Gottesdiensten vom 1. März, 15. März, 5. April, 12. April und 6. September; es wird dann jeweils eine Kollekte für das „Bfa“-Projekt erhoben.

Herzlichen Dank!

Kontakt
Bühler Daniel
Pfarrer
Daniel Bühler
Kirchgasse 2
8570 Weinfelden

071 622 30 60
Bereitgestellt: 03.02.2020    Besuche: 36 Monat